Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Open Educational Resources im Hochschulkontext

6. April, 14:00 - 16:00

Veranstaltung Navigation

E-Learning Shorty

Anmeldeschluss: 04. April 2017 oder beim Erreichen der Höchstteilnehmerzahl (20 Personen)

„Im Herzen der OER-­Bewegung steht die simple und macht­volle Idee, dass der weltweite Wissens­schatz ein öffentliches Gut ist und das Technologie im Gesamten und das World Wide Web speziell eine herausragende Möglichkeit für jeden bietet, dieses Wissen zu teilen, zu nutzen und wieder­zu­verwerten.“ (Casserly & Smith 2006: 2)

Was sind Open Educational Resources, wo können sie gefunden werden und wie werden sie erstellt? Nicht zuletzt durch die aktualisierten Regelungen zu Nutzungsrechten von Bildungsmaterialien im Unterricht, wie im §52a UrhG oder §60 UrhG vorgesehen, nimmt das Thema OER an deutschen Hochschulen einen stetig wachsenden Stellenwert ein.

Das E-Learning Shorty „OER im Hochschulkontext“ geht in einem interaktiven und diskursiven Format auf die vier grundlegenden Themenfelder OER finden, OER nutzen, OER erstellen sowie OER teilen & bereitstellen ein und gibt eine Übersicht über Use Cases und Best Practices in der Hochschullehre.

Modus:

Präsenzveranstaltung

Ort:

TU Kaiserslautern
Erwin-Schrödinger-Straße, Gebäude 44, Raum 380
Kaiserslautern, 67663 Deutschland

Lageplan

Zielgruppe:

Lehrende der Hochschulen in RLP, die sich für das Thema OER interessieren und überlegen, wie sie Open Educational Resources sinnvoll in ihre Lehrveranstaltungen integrieren können.

Ablauf:

Das E-Learning Shorty besteht aus einer thematischen Einführung, einer Diskussionsphase, einer Gruppenaktion und einem ersten Transfer von thematischen Aspekten in die eigene Praxis.

Ziel:

Lehrende sollen nach der Veranstaltung wissen, was sich hinter dem Begriff  OER verbirgt, welche Möglichkeiten sowie Vor- und Nachteile damit verbunden sind und ob bzw. wie eine Verbindung mit der eigenen Lehrpraxis möglich ist.

Kosten:

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung bis zum 04.04.2017 ist jedoch erforderlich.

Mindestteilnehmendenzahl:

Damit das Shorty stattfinden kann, ist eine Mindestteilnehmendenzahl von fünf Personen erforderlich. Der VCRP behält sich vor, das Shorty bei Nichterreichen der Mindestteilnehmendenzahl abzusagen.

Referenten:

Tim Wiegers und Sarah Keller

 

Details

Datum:
6. April
Zeit:
14:00 - 16:00
Kosten:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

TU Kaiserslautern
Erwin-Schrödinger-Straße, Gebäude 44, Raum 380
Kaiserslautern,67663Deutschland

Veranstalter

VCRP – Tim Wiegers
Telefon:
0631 205 4949
E-Mail:
wiegers@vcrp.de
Webseite:
www.vcrp.de