Tagungen

Tagungen

Präsenzveranstaltungen zum Thema  digitale Medien im Hochschulbereich

Tagungen

bieten Austausch, Vernetzung und Anregungen

Tagungen

behandeln aktuelle E-Learning Themen

Tagungen

z.B. OpenOLAT LMS Konferez -
Jährliche Treffen der OpenOLAT Community aus Rheinland-Pfalz

Tagungen

z.B. Thematische Neztwerktreffen im Bereich Mathe, Informatik, OSA

Tagungen

z.B. E-Learning Tag der Hochschulen RLP

Tagungen

im Rahmen der VCRP-Projekte

Tagungen

Themen: Digitale Transformation, videobasierte Lehre ...

Veranstaltungen 2017

Welche Ziele verfolgen die Tagungen?

Die Tagungen stellen ein Gegengewicht zu den onlinebasierten Angeboten dar und sollen den Teilnehmenden reale Kontakt- und Informationsmöglichkeiten bieten. Dabei geht es vor allem darum, neue Impulse rund um das Lernen mit digitalen Medien zu bieten und einen Rahmen für den realen Austausch zur Verfügung zu stellen. Je nach Tagung ist die Zielgruppe mehr oder weniger eingeschränkt.

Tagungsbeispiele:

Wie laufen die Tagungen ab?

Bei den meisten Tagungen handelt es sich um Tagesveranstaltungen. Einige Tagungen dauern auch nur einen halben Tag. Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden gehören zu den typischen Umsetzungsvarianten, aber auch innovative Szenarien wie Zukunftsworkshops oder Bar-Camps sind möglich.

Wo finden die Tagungen statt?

Die Tagungen werden an einer der Hochschulen in RLP oder bei einem Projekpartner durchgeführt.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Die meisten Tagungen stellen keine spezifischen Anforderungen an die Teilnahme. Allerdings sind einige Tagungen nur für einen klar umrissenen Personenkreis gedacht. Bitte beachten Sie die jeweiligen Veranstaltungsbeschreibungen.

Gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Nein, in der Regel ist die Teilnahme an den Konferenzen nicht begrenzt, allerdings ist ein Anmeldeschluss üblich. Ferner kann es Begrenzungen für die Teilnahme an integrierten Workshops (z.B. während der LMS-Konferenz) geben.

Entstehen Kosten?

Sofern nicht anders angegeben ist die Teilnahme an den Konferenzen kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist auf jeden Fall erforderlich.