Lernerlebnispfad

Lernerlebnispfad

reflexiv und storybasiert

Lernerlebnispfad

Ein Thema - Schritt für Schritt erklärt

Lernerlebnispfad

Lernen neu erleben

Lernerlebnispfad

in 1-2 Stunden zum Erfolg

Lernerlebnispfad

on-demand und jederzeit verfügbar

Lernerlebnispfad

individuell, just for me

Lernerlebnispfad

Digitale Aspekte kompakt vermittelt

Lernerlebnispfad

Beispiel Pfad: PBL - 7 Sprung Methode online

Lernerlebnispfad

praxisnah + fallbasiert

 

Der Lernerlebnispfad ist ein neues Modul der VCRP E-Cademy.

Kennzeichen des Moduls:

  • Problembasierter Ansatz mit Storytelling und Beispiel-Szenario
  • Individuelle, on-demand Bearbeitung
  • Schritt für Schritt Aufbau + Selbstreflexion
  • Bearbeitungszeit: 60 – 130 min
  • Umsetzung als OpenOlat Lernpfad Kurs
  • keine Content-Orientierung
  • keine Betreuung

Aktueller Lernerlebnispfad:

Der erste Lernerlebnispfad bezieht sich auf den 7 Sprung Ansatz des problembasierten Lernens. Weitere Lernerlebnispfade folgen.

Lernerlebnispfad: PBL – 7 Sprung Methode online

Dieser Lernerlebnispfad befasst sich mit der 7-Sprung Methode des problembasierten Lernens und der Übertragung der Methode in ein Online-Format. Erarbeiten Sie sich die Grundidee des problembasierten Lernens, die 7 Sprungmethode, für die Online-Lehre mit Hilfe eines Beispiel-Szenarios. Erfahren Sie wie Sie einen Online-Kurs nach diesem Ansatz umsetzen können.

Lernziele dieses Lernerlebnispfads:

  • Ein Beispiel kennen, wie man problem-based learning (PBL) virtuell umsetzen könnte
  • Die Schritte des PBL 7-Sprungs anwenden können
  • Eigene didaktische Umsetzungsmöglichkeiten zum Siebensprung reflektieren

Der Lernerlebnispfad setzt auf eine aktive Auseinandersetzung mit dem Thema, die Beantwortung von Reflexionsfragen und das Experimentieren mit einem eigenen OpenOlat Kurs. Wissensvermittlung steht hier nicht im Fokus.

Dauer: 120 min

Loggen sie sich mit Ihrem OpenOlat Account ein.

Für wen sind die E-Cademy Lernerlebnispfade geeignet?

Diese individuellen Online-Kurse richten sich an Lehrende der rheinlandpfälzischen Hochschulen und weiteren Interessierten, die sich individuell und selbstgesteuert ein bestimmtes Thema aus dem Kontext der digitalen Lehre praxisnah, problembasiert und  reflexiv erarbeiten wollen. Eine aktive Auseinandersetzung und Erarbeitung des Themas und Recherche der Inhalte ist dabei erforderlich.

Was ist das generelle Ziel der Lernerlebnispfade?

Die Lernerlebnispfade möchten einen Aspekt der digitalen Lehre, der eventuell in einem Webinar, einem Digi-Talk, einer Online-Konferenz oder auch in einem anderen Kontext nur kurz angesprochen wurde, weiter vertiefen und zu einer stärkeren individuellen Reflexion des Themas führen.

Gleichzeitig sind die Selbstlernpfade Referenz-Beispiele wie man indivudelle, problembasierte Lernpfad Kurse mit OpenOlat umsetzen kann. Lernerlebnispfade in dem hier beschriebenen Verständnis eignen sich besonders für prozessorientierte Themen.

Wie ist der Ablauf?

Im Fokus eines Lernerlebnispfades steht ein Praxisbeispiel bzw. eine Story, die ein Problem beinhaltet. Als Teilnehmer*in begleiten Sie die Personen der Story auf ihrem Lösungsweg, überlegen dabei wie Sie selbst vorgehen würden und reflektieren das Vorgehen in Bezug auf die eigene Lehrpraxis und die eigenen Rahmenbedingungen. Häufig ist auch eine weitergehende Recherche zu bestimmten Aspekten erforderlich.

Bei vollständiger erfolgreicher Bearbeitung wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Die Lernerlebnispfade der VCRP E-Cademy lassen sich dem Cognitve Apprenticeship Ansatz zuordnen.

Wo findet man die Lernerlebnispfade?

Bei den Lernerlebnispfaden handelt es sich um Online-Kurse, die im LMS OpenOlat umgesetzt wurden. Um den Lernerlebnispfad sinnvoll zu durchlaufen benötigen sie einen OpenOlat Account.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?

Für die Nutzung und Bearbeitung der Selbstlernpfade ist ein OpenOlat Account der VCRP Instanz erforderlich. Sämtliche Mitarbeiter*innen der Hochschulen in RLP verfügen über einen Zugang bzw. können sich per Shibboleth einen Zugang erstellen. Darüber hinaus sollten Sie Folgendes mitbringen:

  • Interesse an problembasierten Lehr-Ansätzen
  • Bereitschaft zur weiteren Recherche und zum experimentieren
  • OpenOlat Account in der VCRP Instanz
  • OpenOlat Basis Wissen ist hilfreich aber nicht zwingend

Gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Nein

Entstehen Kosten?

Nein

 

Sie haben konkrete Vorschläge für digitale Lehraspekte zu denen Sie sich weitere Lernerlebnispfade der VCRP E-Cademy wünschen? Dann schicken Sie eine E-Mail an Frau Hemsing.