Gesamtkonzept

Konzept

Zentrale Aspekte der VCRP E-Cademy

Konzept

Mehr erreichen durch digitale Medien

Konzept

Möglichkeiten im Überblick

Konzept

VCRP E-Cademy - Medienkompetenz für Hochschullehrende

Konzept

umfassend - flexibel - praxisnah

Konzept

Mehr erreichen durch digitale Medien

Zentrale Aspekte der VCRP E-Cademy

  • Angebote in (Präsenz-), Online- und Blended-Modus (aktuell liegt der Fokus auf reinen Online-Angeboten)
  • Weiterbildung von 30 min bis zu 5 Wochen
  • Online-Kurse (SPOCs) als Referenzbeispiele für die eigene Praxis
  • Neue, innovative, didaktische Anregungen für die digitale Lehre
  • Klarer Praxisbezug
  • Vielfältige digitale Aspekte
  • Vielfältige digitale Makro-Methoden (Module)
  • Didaktische statt technische Fokussierung bei allen Angeboten
  • Agile Planung und Aktualisierung von Inhalten und Formaten

Lernen mit digitalen Medien, Nutzung aktueller Technologie für Lehr-/Lernzwecke, E-Learning und Blended-Learning, hybride Lehre, das sind die Themen der VCRP E-Cademy. Fokussiert auf die Lehrenden und Mitarbeiter*innen der 12 Hochschulen im Land Rheinland-Pfalz stellt die VCRP E-Cademy ein umfassendes Qualifizierungsangebot für die digitalisierte Hochschullehre dar.

Mit Hilfe der VCRP E-Cademy werden Lehrende in die Lage versetzt, ansprechende und für ihre jeweilige Lehre passende Online- und Blended-Lehr-/Lernszenarien zu planen und umzusetzen. Kurz gesagt, die Qualität der (E-)Lehre wird weiter erhöht.

Die VCRP E-Cademy zeichnet sich durch vielfältige Veranstaltungsformate und Themen aus und deckt das gesamte Spektrum von Präsenz-Veranstaltungen über Blended- bis hin zu reinen Online-Kursen ab. Individuelles Lernen mit ansprechenden Lehrmaterialien wird dabei genauso unterstützt wie kooperative und kommunikative Szenarien. So bietet der VCRP für die unterschiedlichsten Interessen und Bedürfnisse der Lehrenden aus dem Hochschulbereich ein passendes Angebot.

Hintergründe

Die VCRP E-Cademy ist das Ergebnis der langjährigen Erfahrung des Virtuellen Campus Rheinland Pfalz bezüglich der Unterstützung, Beratung und Förderung von Lehrenden und Multiplikator*innen im Kontext der digitalen Bildungsmedien. Seit 2000 ist der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz eine professionelle Support- und Unterstützungseinrichtung für das Lernen und Lehren mit digitalen Medien an den Hochschulen in RLP. Viele E-Learning Support-Angebote und -Projekte sind mit Unterstützung des VCRP entstanden.

Vorläufer der VCRP E-Cademy war das Online-Qualifizierungsprogramm TBDL (Technologiebasiertes Distribuiertes Lernen) mit diversen Online-Kursen, was vom Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz von 2004 bis 2012 angeboten wurde. Durch den permanenten Ausbau, die Ergänzung von weiteren Modulen sowie einer Bedarsanalyse entstand schließlich die VCRP E-Cademy.

Flankiert wird die VCRP E-Cademy durch das Angebot der Beratung bezüglich digitaler Hochschullehre, die für Lehrende der Hochschulen in RLP kostenlos ist. Anfragen weiterer Institutionen sind möglich. Wir unterbreiten Ihnen gerne eine Angebot.