Digi-Talk

Digi-Talk

der Lehr-Talk im Rahmen der Corona-Krise

Digi-Talk

synchron, fokussiert, interaktiv

Digi-Talk

30 min für Fragen und Austausch

Digi-Talk

hochschulübergreifender Austausch für RLP

Digi-Talk

wöchentliche Meetings

Digi-Talk

kurz und auf dem Punkt

Digi-Talk

die Anlaufstelle für Fragen zum VCRP Support-Material

Termine 2020

  • Mittwoch, 03.06.2020 16.00-16.30 Uhr
    Ein Talk mit Panopto: Aktuelles und weitere Planungen
  • Mittwoch, 27.05.2020 16.00-16.30 Uhr
    Arbeiten mit dem OpenOLAT Coaching-Tool
  • Mittwoch, 20.5.2020 16.00 – 16.30 Uhr
    Tipps und Tricks mit Panopto
  • Mittwoch, 13.5. 2020 16.00-16.30 Uhr
    OpenOlat in der Corona-Zeit (und danach?): Ein Talk mit Frentix
  • Mittwoch, 6.5.2020 16.00 -16.30 Uhr
    Interaktive Lerninhalte mit H5P erstellen und in OpenOlat nutzen.
  • Mittwoch, 29.4.2020 16.00 – 16.30 Uhr
    OpenMeetings, BBB und co. (Virtuelle Klassenzimmer) in OpenOLAT – Wann macht welches Tool Sinn?
  • Mittwoch, 22.4.2020 16.00 – 16.30 Uhr
    Prüfen in Zeiten von Corona – Welche Möglichkeiten gibt es?
  • Mittwoch, 15.4.2020 16.00 – 16.30 Uhr
    Beispiel-Szenario mit OpenOLAT: Studierende erstellen Videos und diskutieren dazu
  • Mittwoch, 8.4. 2020 16.00 – 16.30 Uhr
    Wo drückt der Schuh? Wir sammeln Ihre Fragen und Themen

Zur Digi-Talk Umgebung:

Der VCRP steht Ihnen während der Corona-Krise beratend zur Seite. Informationen haben wir auf der VCRP Webseite und im OpenOLAT Katalog bereitgestellt.

Für wen sind die Digi-Talks gedacht?

Für Lehrende und MultiplikatorInnen der Hochschulen aus RLP, die aktuell mit der Transformation der Lehre befasst sind.

Was sind die Ziele der Digi-Talks?

Die geschlossenen Hochschulen stellen einige Herausforderungen an die Lehrenden. Alles muss auch noch schnell gehen. Was bewegt Sie aktuell? Wie läuft es bei anderen Lehrenden? Was sind die aktuellen Herausforderungen? Die Digi-Talks sollen eine Anlaufstelle bieten, um sich mit anderen Lehrenden und HochschulmitarbeiterInnen hochschulübergreifend, virtuell zu treffen und thematisch auszutauschen. Sie greifen aktuelle Themenstellungen und gute Beispiele auf und lassen interessante Akteure zu Wort kommen.

Wie laufen die Sessions ab?

Wir tauschen uns in 30 min bezüglich aktueller Aspekte der digitalen Transformation der Lehre in Corona-Zeiten aus. Dabei geht es je nach Termin um bestimmte Szenarien, Tools und sonstige aktuelle Fragestellungen. Die Sessions sind eine Kombination aus Information und Diskussion.

Wo finden die Sessions statt?

Die Digi-Talks finden in einer Kursumgebung im Learning Management System OpenOLAT statt. Eingesetzt wird ein Virtuelles Klassenzimmer (BigBlueButton oder OpenMeetings).

zu den Digi-Talks ohne OpenOLAT Zugang
zu den Digi-Talks mit OpenOLAT Zugang

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?

Sie benötigen Lautsprecher. Im Idealfall besitzen Sie auch ein Headset (Mikrofon+Lautsprecher) um sich per Ton einzubringen. Ansonsten können Sie den Text-Chat nutzen. Ein OpenOLAT Account ist nicht zwingend erforderlich, aber sinnvoll. Prüfen Sie unbedingt im Vorfeld Ihre Technik und beachten Sie auch die generellen „Technische Hinweise“ zu den Systemen.

Entstehen Kosten?

Die Teilnahme an den Digi-Talks ist generell kostenlos.