OLAT-Rallye

OLAT-Rallye

der etwas andere Einstieg in OpenOLAT

OLAT-Rallye

Aktives Erkunden von OpenOLAT

OLAT-Rallye

Individueller Wettkampf

OLAT-Rallye

Praxisnahe Story

Aktuelle OLAT-Rallye

Nächster Termin: 20.09.-18.10.2017

OLAT-Rallye

Let´s play 😉

Termine 2017

  • 18.01. – 05.02.2017 OLAT-Rallye
  • 20.09. – 18.10.2017 OLAT-Rallye

Für wen ist die OLAT-Rallye gedacht?

Für alle Lehrenden und MitarbeiterInnen von Support-Einrichtungen, die die OpenOLAT Instanz des VCRP nutzen und sich in einer spielbasierten, kompakten Form in das LMS OpenOLAT einarbeiten möchten. Thematisch geht es dabei um OpenOLAT Basiswissen, Einrichtung von Online-Kursen sowie den Einsatz von bestimmten OpenOLAT Werkzeugen.
Darüber hinaus ist die OLAT-Rallye ein gutes Beispiel für alle Lehrenden, die überlegen, diese gamebasierte E-Learning Variante selbst für ihr Fach umzusetzen (Referenzbeispiel).

Wo findet die OLAT-Rallye statt?

Die OLAT-Rallye wird im OpenOLAT-Kurs „OLAT-Rallye“ online durchgeführt, in dem sich alle SpielerInnen mit Rallye-Start treffen. Hier findet man sämtliche für das Game relevanten Informationen, Einsendeoptionen und Kommunikationsmöglichkeiten. Auch das erste Activity steht schon bereit.

Bitte beachten: Die Rallye bezieht sich ausschließlich auf die OpenOLAT Instanz des VCRP.

Wie läuft die OLAT-Rallye ab?

In bestimmten Abständen (2-3 Tage) werden weitere Rallye-Activities freigeschaltet und können bearbeitet werden. Jedes Activity besteht aus einer kurzen praxisnahen Story (Ausgangssituation) und einer daraus abgeleiteten Aktion, die möglichst bis zur Freischaltung des nächsten Activities zu lösen ist. Dabei erfordert die Lösung meist eine komplexe, ganzheitliche Herangehensweise mit selbstständigem Wissenserwerb und Experimentierfreude. Eine explizite Wissensvermittlung findet während der Rallye nicht statt. Vielmehr steht die Anwendung von selbst gesammelten Informationen im Vordergrund.

Bis zur angegebenen Deadline hat man Zeit, die Activities zu bearbeiten und einzureichen. Anschließend werden die Rallye-Sieger ermittelt und alle SpielerInnen haben die Chance in einem synchronen Abschluss-Meeting noch offene Fragen mit den Online-TutorInnen zu klären.

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?

  • Computer- und Internet Basiskenntnisse
  • Interesse an OpenOLAT
  • Account im OpenOLAT-System des VCRP
  • Spaß an gamebasierten Ansätzen und Bereitschaft sich auf den Wettbewerb einzulassen
  • Regelmäßige aktive Mitarbeit, inklusive Einwahl und erste Bearbeitung innerhalb der ersten Spielwoche
  • Eigeninitiative und Experimentierfreude

Kenntnisse oder Erfahrungen mit bisherigen OLAT Versionen werden nicht vorausgesetzt.

Entstehen Kosten für die Teilnahme?

Für Lehrende und MitarbeiterInnen der zwölf öffentlichen Hochschulen in RLP ist die Teilnahme an der OLAT-Rallye kostenlos. Der Nachweis muss über die hochschulspezifische E-Mail-Adresse bei der Anmeldung erfolgen. Für Externe, z. B. Lehrende aus anderen Bundesländern (auch Projektpartner) oder Personen von anderen Einrichtungen beträgt die Teilnahmegebühr 500 €.

Bei erfolgreicher Absolvierung der Rallye wird eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Ja, die Rallye ist für maximal 30 Personen gedacht.

Wieviel Zeit muss man einplanen?

Das hängt von den Vorkenntnissen ab. Wer sich noch gar nicht mit OpenOLAT beschäftigt hat, muss zur Lösung der Aufgaben sicherlich einige weitere Informationen beschaffen und erarbeiten. Wer schon mal das OpenOLAT Handbuch durchgeblättert, die Autoren-Community verfolgt oder erste eigene Gehversuche in OpenOLAT unternommen hat, sollte die Activities direkt lösen können und nur Details noch mal nachschlagen müssen. Im Durchschnitt gehen wir von 2-3 h pro Activity aus. Die Rallye umfasst 11 Standard-Activities, sowie ein paar ergänzende Bonus-Activities.

Kontakt

Sie haben noch Fragen zur OLAT-Rallye oder würden gerne selbst einmal eine Online-Rallye umsetzen? Dann wenden Sie sich an Frau Hemsing (hemsing@vcrp.de)

FAQ zur OLAT-Rallye