Olat-Rallye spezial

Termin und Anmeldung:

08.07. – 05.08.2020OLAT-Rallye spezial Logo

Anmeldeschluss: 05.07.2020 Die Rallye ist ausgebucht. Sie können sich im Qualifying-Kurs für eine etwaige spätere Neuauflage vormerken lassen.

Bevor Sie sich für die Rallye anmelden können, steht für Sie das erfolgreiche Absolvieren eines „Qualifyings“ auf dem Programm. Beantworten Sie die 10 Testfragen, um die Zugangsinformationen für die Anmeldung zu erhalten.

Worum geht es?

In der „Olat-Rallye spezial“ spielen Sie als fortgeschrittene/r OpenOlat-Lehrende/r fordernde Activitys und lernen OpenOlat problemorientiert näher kennen. Sie entdecken dabei weniger bekannte Funktionen oder didaktische Szenarien, die Sie mit OpenOlat realisieren können. Highlight der Spezial-Rallye ist, dass die neue OpenOlat-Version 15 Einsatzort sein wird, die erst im Laufe des Jahres beim VCRP zum Einsatz kommen wird.

Für wen ist die Rallye gedacht?

Die „OLAT-Rallye spezial“ richtet sich an Lehrende, die bereits mit OpenOlat arbeiten und ihre OpenOlat-Kompetenzen erweitern möchten.

Worum geht es inhaltlich?

Inhaltlich und konzeptionell schließt die Spezial-Rallye an die Standard-Rallyes an, bietet aber neue Activitys und ein angepasstes Spielkonzept. Sie spielen die Spezial-Rallye im brandneuen OpenOlat 15 und lernen dabei insbesondere Features kennen, die erst in naher Zukunft beim VCRP veröffentlicht werden. Aber auch viele Funktionen, die jetzt schon in OpenOlat schlummern, werden Sie dabei entdecken. Sie liefern sich einen spielerisch-motivierenden Wettstreit um Punkte und Podiumsplätze. Dabei beschäftigen Sie sich u.a. mit folgenden Themen:

  • Tiefergehendes OpenOlat-Spezialwissen
  • Realisierung komplexerer Szenarien
  • Lösen kniffliger Problem- und Fragestellungen
    • (z.B. der neue Lernpfad von OpenOlat 15, Expertenregeln, automatische Leistungsnachweise für Kurse, Ändern des Kursdesigns, …)
  • Didaktisch begründeter Einsatz von OpenOlat und dessen Tools
  • Kennenlernen neuer Funktionen von OpenOlat 15

Wie läuft die OLAT-Rallye ab?

Nachdem Sie das „Qualifying“ bestanden und einen der begehrten Teilnehmendenplätze ergattert haben, finden Sie sich mit den anderen Teilnehmenden zu Beginn im Rallyekurs in. Hier stehen sämtliche Informationen, Einsendeoptionen, Kommunikationsmöglichkeiten und schon das erste Activity bereit. In bestimmten Abständen (2-3 Tage) werden weitere Rallye-Activitys freigeschaltet und können sogleich bearbeitet werden. Jedes Activity besteht aus einer kurzen praxisnahen Story (Ausgangssituation) und einer daraus abgeleiteten Aktion, die Sie im Idealfall bis zur Freischaltung des nächsten Activitys lösen. Dabei erfordert die Lösung meist eine komplexe, ganzheitliche Herangehensweise mit selbstständigem Wissenserwerb und Experimentierfreude. Eine explizite Wissensvermittlung findet während der Rallye nicht statt. Vielmehr steht das selbsttätige Erkunden und Lösen konkreter Herausforderungen mit OpenOlat im Vordergrund.

Sie erhalten für die Bearbeitung der Activitys Punkte und in der Regel ein kurzes inhaltliches Feedback, eine Musterlösung oder Vergleichbares. Bis zur Rallye-Deadline haben Sie Zeit, die Activitys zu bearbeiten und einzureichen. Im synchronen Abschlussmeeting werden feierlich die Rallye-Siegerinnen bekanntgegeben und offene Fragen mit dem Online-Tutor geklärt.

Bei erfolgreicher Absolvierung der Rallye wird eine digitale Teilnahmebescheinigung ausgestellt.

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?

  • Bestehen des Qualifyings und Eintragen in die Teilnehmendenliste
  • Computer- und Internet-Basiskenntnisse
  • OpenOlat-Kenntnisse und -Interesse
  • Spaß an gamebasierten Ansätzen und Bereitschaft sich auf den Wettbewerb einzulassen
  • Regelmäßige aktive Mitarbeit, inklusive Einwahl und erste Bearbeitungseinreichung innerhalb der ersten Spielwoche
  • Eigeninitiative und Experimentierfreude
  • Account mit Autorenrechten in den OpenOlat-Systemen des VCRP

Entstehen Kosten für die Teilnahme?

Für Lehrende der zwölf öffentlichen Hochschulen in RLP ist die Teilnahme kostenlos. Der Nachweis erfolgt über die hochschulspezifische E-Mail-Adresse bei der Anmeldung. Für Externe, z.B. Lehrende aus anderen Bundesländern (auch Projektpartner) oder Personen von anderen Einrichtungen beträgt die Teilnahmegebühr 600€.

Wie kann man sich anmelden?

Die genauen Zugangsinformationen für die Anmeldung erhalten Sie ab sofort nach dem erfolgreichen Absolvieren des Qualifyings. Beachten Sie bitte, dass das alleinige Bestehen des Qualifyings noch keine Anmeldung ist, sondern Sie sich erst mit den erhaltenen Zugangsdaten anmelden.

Wieviel Zeit muss ich einplanen?

Wie auch bei der Standard-Rallye hängt der individuelle Zeitaufwand von Ihren Vorkenntnissen in den jeweiligen Bereichen von OpenOlat ab. Wir planen mit durchschnittlich 2-3h pro Activity. Die Rallye umfasst 10 Standard-Activitys, sowie ein paar ergänzende Bonus-Activitys.

Gibt es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl?

Ja, die Rallye ist auf maximal 30 Personen begrenzt.

Sie haben noch Fragen zur Rallye? Dann wenden Sie sich an Herrn Fetzer: fetzer@vcrp.de.

Sie würden gerne selbst einmal eine Online-Rallye umsetzen? In diesem Fall wenden Sie sich bitte an Frau Hemsing: hemsing@vcrp.de oder Tel: 0631/205-4950

Zu Qualifying/Anmeldung
(Login mit OpenOlat-Account erforderlich)