OpenOlat Workshops

OpenOLAT Workshops

4 Stunden in Präsenz

OpenOLAT Workshops

 für Einsteiger

OpenOLAT Workshops

für Fortgeschrittene

OpenOLAT Workshops

Fokus Lehrpraxis

OpenOLAT Workshops

Termine on-demand

Für wen sind die OpenOlat-Workshops gedacht?

Für Lehrende und MultiplikatorInnen, die mit dem LMS OpenOLAT des VCRP arbeiten oder dies in naher Zukunft vorhaben.

Existiert an Ihrer Hochschule kein OpenOLAT Support? Dann führen wir gerne OpenOLAT-Schulungen, insbesondere Multiplikatorenschulungen bei Ihnen durch, so dass Sie selbst die benötigten Kompetenzen aufbauen können.

Wie laufen die OpenOLAT-Workshops ab?

Die Workshops dauern 4 Stunden. Einsteigerworkshops vermitteln die OpenOLAT Basics und führen praxisnah in die didaktisch durchdachte Kurserstellung ein. Inhalt und Ablauf von Vertiefungs- und Spezialworkshops werden in Absprache mit den OrganisatorInnen vor Ort durchgeführt.

Organisiert werden OpenOLAT-Workshops von MultiplikatorInnen einer der 12 rheinlandpfälzischen Hochschulen. Die MitarbeiterInnen des VCRP agieren als ReferentInnen.

Wo finden die OpenOLAT-Workshops statt?

Die Workshops werden an einer der Hochschulen in RLP durchgeführt. Falls Sie einen OpenOLAT-Workshop an Ihrer Hochschule wünschen, brauchen Sie nur einen Computer-Raum sowie mindestens 7 weitere Interessenten zu organisieren und einen Termin mit uns zu vereinbaren.

Was ist das Ziel?

Die Workshops vermitteln Lehrenden, die OpenOLAT in ihre Lehre integrieren möchten, die allgemeinen bzw. szenarienbezogenen OpenOLAT Kompetenzen.

Welche Teilnahmevoraussetzungen gibt es?

Da die OpenOLAT-Workshops von MultiplikatorInnen der einzelnen Hochschulen organisiert werden, geben diese auch die generellen Anforderungen vor und organisieren die Anmeldung.
Grundsätzlich erforderlich sind jedoch bei OpenOLAT-Workshops für Fortgeschrittene oder Workshops zu bestimmten OLAT-Aspekten Basiskenntnisse in der Nutzung von OpenOLAT.

Gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Ja, um eine effektive Durchführung der Workshops zu garantieren, liegt die Mindestteilnehmerzahl bei 7 Personen und die Höchstteilnehmerzahl bei 20 Personen. Darüber hinaus sind auch Einschränkungen aufgrund der Computerraumgröße möglich.

Welche Kosten entstehen?

Die Teilnahme an den OLAT-Workshops ist für Lehrende der Hochschulen in RLP kostenlos.

Gibt es Alternativen zu den Workshops?

Ja, Einzelpersonen können jederzeit ein individuelles Beratungsgespräch in der Geschäftstelle in Kaiserslautern vereinbaren, was häufig effektiver als ein pauschaler Workshop ist. Eine weitere, intensive Variante der Einarbeitung in OpenOLAT stellt das Angebot der OLAT-Rallye dar.

Hinweis:

Inzwischen werden OpenOLAT-Workshops vorrangig von den E-Learning Support-Einrichtungen an den Hochschulen vor Ort angeboten. In speziellen Fällen oder bei umfangreichen Änderungen des Systems werden die OpenOLAT-Workshops des VCRP ergänzend dazu durchgeführt.

Neben den hier aufgeführten OpenOLAT Workshops gibt es auch Workshops die im Rahmen der LMS-Konferenz RLP durchgeführt werden. Diese folgen einem anderen Konzept.