FAQ – OLAT-Rallye

OLAT-Rallye

der etwas andere Einstieg in OpenOLAT

OLAT-Rallye

Aktives Erkunden von OpenOLAT

OLAT-Rallye

Nächster Termin: 20.03. – 17.04.2019

OLAT-Rallye

Praxisnahe Story

OLAT-Rallye

Individueller Wettkampf

OLAT-Rallye

Authentische Activities

OLAT-Rallye

Gamification erleben

OLAT-Rallye

Let´s play 😉

OLAT-Rallye

Aktives Erkunden von OpenOLAT

FAQ zur OLAT-Rallye

Wird in der Rallye auch Wissen vermittelt?
Nein, eine explizite Wissensvermittlung gehört nicht zur Olat-Rallye. Trotzdem gibt es natürlich diverse Online-Ressourcen (z.B. OpenOLAT Handbuch, diverse Screencasts, VCRP Handouts usw.), die bei der Lösung der Activities weiterhelfen. Typisch für eine Online-Rallye ist, dass sich die Spieler die benötigten Informationen gezielt selbst erarbeiten und Dinge ausprobieren.
Ich kann erst später einsteigen, ist das ein Problem?
Das kommt darauf an, wann Sie einsteigen können. Da die Rallye nur eine kurze Zeit läuft, empfiehlt es sich dringend möglichst beim Start oder zumindest kurze Zeit später einzusteigen und mit der Bearbeitung der Activities zu beginnen. Grundsätzlich muss die erste Einwahl und Bearbeitung mindestens eines Activities innerhalb der ersten Spielwoche erfolgen, ansonsten ist eine weitere Teilnahme nicht mehr möglich.
Ich verfüge bereits über OpenOLAT Kenntnisse, macht es trotzdem Sinn teilzunehmen?
Auf jeden Fall. Die OLAT-Rallye eignet sich besonders für Lehrende, die bereits etwas mit OpenOLAT experimentiert und die ersten Gehschritte oder eine Schulung hinter sich haben. Das führt dazu, dass der Aufwand für diese Personen geringer ist, da sie bereits über einige OpenOLAT Infos verfügen und sich nicht alle Aspekte noch erarbeiten müssen.
Mich interessiert das Konzept Online-Rallye, kann ich auch nur passiv teilnehmen?
Nein, eine Teilnahme an der OLAT-Rallye setzt eine aktive Mitarbeit voraus. Mitspielen ist also erforderlich und macht auch mehr Spaß. Wer mehr über das Gestaltungsprinzip “Online-Rallye” erfahren will, kann sich an Frau Hemsing (hemsing@vcrp.de) wenden.
Wird die Rallye auch tutoriell betreut?
Ja, die OLAT-Rallye wird durch einen oder mehrere Online-TutorInnen begleitet. Von ihnen erhalten Sie Feedback zu den eingereichten Activities und Hilfe bei technischen oder organisatorischen Problemen.
Gibt es auch kooperative Elemente während der Rallye?
Nein, es handelt sich um einen individuellen Wettkampf der einzelnen SpielerInnen. Jeder spielt gegen Jeden. Sie können also vollkommen unabhängig agieren. Allerdings wird eine selbst organisierte Kooperation oder Kommunikation im Rahmen der Rallye durchaus akzeptiert.
Ich nutze OpenOLAT nicht in RLP, kann ich trotzdem an der Rallye teilnehmen?
Grundsätzlich ist es nicht notwendig, dass Sie Mitarbeiter einer der 12 rheinland-pfälzischen Hochschulen sind. Allerdings entstehen in diesem Fall Kosten für die Teilnahme. Sie sollten jedoch prüfen, ob Sie wirklich mit OpenOLAT arbeiten, da sich die Rallye auf dieses LMS bezieht und sich beispielsweise für die Olat Campus Edition kaum eignet. Darüber hinaus bestehen bei den unterschiedlichen OLAT Installationen auch noch Detailunterschiede, auf die während der Rallye nicht eingegangen werden kann.